+49 30 220 15 093 info@highendscout.de
Seite auswählen

 

 

Der Schweizer Andreas Koch, einer der beiden Inhaber und Entwickler von Playback Designs gilt allgemeinhin als der „Papst“ des Digital Audio, insbesondere wenn es um sein Steckenpferd „1-Bit DSD Aufnahmeformat Sonoma“ geht, eine Software die auch heute noch in den meisten Aufnahmestudios der Welt für die Abmischung von SACD´s verwendet wird.

Darüber hinaus war Andreas Koch ständiges Mitglied in den Sony/ Philips Gremien, als es um die Entwicklung und Standardisierung des SACD Formates ging. Nach Stationen bei Studer Revox, Dolby Labs, Sony und Emm Labs wo er u.a. einige revolutionäre und auch patentierte Algorhytmen zur „Sample Rate Conversion“ und „Clock Management“ entwickelt hat sowie für Sony die weltweit erste professionelle 8-Kanal DSD Aufnahme und Abmischkonsole, gründete er 2008 im sonnigen Kalifornien die Firma Playback Designs – eine Edelschmiede für feinste Digital-Audio Produkte, die weltweit keinen Vergleich scheuen müssen. 

Unserer Meinung nach bilden Andreas Koch und Bert Gerlach ein höchst innovatives und unschlagbar gutes Duo. Für uns repräsentiert Playback Designs Digital Audio auf allerhöchstem Niveau – zu nachvollziehbaren Preisen.

 

 

 

 

 

 

Die Dream Serie – „Wir hatten einen Traum…“

MPT-8 CD/SACD-Transport, Server, Streamer
  • Verbindet sich via PLink automatisch mit dem MPD-8 DAC oder jedem anderen Playback Designs Produkt
  • Verbindung via AES/EBU zu nicht-Playback Designs Produkten
  • Höchstwertiger CD/SACD Transport aus dem Studio-Bereich (Denon/ Marantz)
  • Verwendung ausschließlich von höchst-selektierten Bauteile um minimale Tolleranzen zu garantieren 
  • Optional erhältlicher, auf dem Syrah basierendes Sever-Modul mit SSD Speicherung
  • Optional erhältlicher Roon Core Server oder streaming (Tidal,Quobuz…) über Stream-X Plug-in
  • Software Up-Grades durch den Endnutzer im Bedarfsfall problemlos per download-link möglich
  • Einfach zu handhabende, beleuchtete IR-Fernbedienung sowie ebenfalls über iPad und Android Produkte

 

 

 

MPD-8 DAC, mit analoger Lautstärkeregelung
  • Diskreter, doppelt-differential aufgebauter DAC zur optimalen, verlustfreien Signalverarbeitung
  • Verwendung ausschließlich von höchst-selektierten Bauteile um minimale Tolleranzen zu garantieren
  • Separate, lineare Netzteile für die unterschiedlichen Bauteilegruppen
  • Höchste Anschlußvielfalt, u.a.: USB In/Out, AES/In, Coax/In, TosLink/In, PLink In/Out
  • Höchstwertige, verlustfreie analoge Lautstärkeregelung auf State-of-the-Art Niveau mit sehr hohem Verstärkungsfaktor
  • Unterstützt Sonoma Aufnahmesoftware für Datei-Kreation auf dem PC/ Laptop
  • Software Up-Grades durch den Endnutzer im Bedarfsfall problemlos per download-link möglich 
  • Einfach zu handhabende, beleuchtete IR-Fernbedienung sowie ebenfalls über iPad und Android Produkte

 

 

 

MPS-8 CD/SACD-Player, Streamer mit analoger Lautstärkeregelung
  • Höchstwertiger CD/SACD Transport aus dem Studio-Bereich (Denon/ Marantz) analog MPT-8
  • Höchstwertiger, auf dem MPD-8 basierender DAC
  • Verwendung von höchst-selektierten Bauteilen um minimale Tolleranzen zu garantieren 
  • Optional erhältliches Roon, Tidal, … kompatibles Streaming-Modul basierend auf dem StreamIF
  • Direkte Konnektivität zu Streaming-Diensten, wie z.B.: Tidal, Qobuz, Deezer und vTuner – Steuerung erfolgt via App
  • Direkte Anschlussmöglichkeit für ein USB Laufwerk oder einer NAS
  • Stromversorgung mittels zweier separater, höchstwertiger Linear-Netzteile – analog MPD-8
  • Software Up-Grades durch den Endnutzer im Bedarfsfall problemlos per download-link möglich 
  • Einfach zu handhabende, beleuchtete IR-Fernbedienung sowie ebenfalls über iPad und Android Produkte

 

 

Die Sonoma Serie

Merlot – DAC
  • Integrierter DAC/Kophörerverstärker
  • bis zu 384 kHz PCM und bis zu 11,2 Mhz DSD
  • USB-,AES-,Coax-,P Link-Eingänge
  • Kopfhörerausgang mit separater Lautstärkeregelung
  • Symmetrische und unsymetrische Line-Pegel-Ausgänge
  • Differentieller diskreter DAC
  • Software, die vom Endnutzer aktualisiert werden kann
  • Aufzeichnungssoftware für die Dateierstellung am Computer
(Product of the Year 2017 – the absolute sound)

 

Testberichte:

HiFi einsnull – Ausgabe 02/2018

Stereoplay – Ausgabe 08/2016

Hifi & Records – Ausgabe 03/2016

Image Hifi – Ausgabe 02/2019

www.hifistatement.de – 10/2018
Syrah – Musikserver
  • Verbindet sich direkt mit dem Merlot (oder einem anderen Playback Designs DAC) über USB
  • Einfache und intuitive Fernbedienung über iPad oder Android
  • Spielt Audiodateien vom internen, externen oder vom NAS-Speicher ab
  • Interner 2 TB HDD-Standard, optionale SSD
  • Streaming über DLNA
  • Automatisches Rippen von einem externem Laufwerk
  • Automatischer Abruf von Cover-Art und Metadaten aus der Datenbank

 

Testberichte:

Stereoplay – Ausgabe 08/2016

Image Hifi – Ausgabe 2/2019

www.hifistatement.de – 10/2018

Pinot – A / D-Wandler
  • Bis zu 384 kHz PCM und bis zu 11,2 MHz DSD
  • USB-, AES-, Coax-, P Link-Ausgänge
  • BNC Uhr I/O
  • XLR-Eingänge mit einstellbarer Verstärkung
  • super geringe Verzerrung
  • Software, die vom Endbenutzer aktualisiert werden kann
  • Aufzeichnungssoftware für die Dateierstellung am Computer

 

 

 

 

Testberichte:

Image Hifi – Ausgabe 2/2019

www.hifistatement.de – 03/2018

 

NEU: Stream-IF Interface

Das Stream-IF bietet Streaming-Verbindungen aus dem Internet, an das Netzwerk angeschlossene Speicher und USB-Quellen (Computer, Server usw.), entfernt eingehende Jitter sorgfältig durch das proprietäre Takt- und Puffersystem von Playback Designs und verschlüsselt alle Daten nativ in den Standard-Coax-Ausgang oder die proprietäre PLINK-Ausgabe von Playback Designs. PLINK ist eine hochwertige Glasfaserverbindung, die in den meisten Playback-Designs verwendet wird und unterstützt alle Formate von PCM und DSD. Da das Medium faseroptisch ist, trennt es die empfindlichen Schaltkreise Ihres Playback Designs DAC von den im Allgemeinen „lauten“ digitalen Quellen mit hohem Taktjitter.

 

  • USB für PCM bis 384 kHz und DSD bis zu 4x
  • Streaming von Tidal, Qobux, Deezer, vTuner
  • PLINK-Eingang von anderen Playback Design-Geräten (zur Unterstützung der Aufnahme)
  • Roon-ready, dh Roon-Endpunkt – Jeder angeschlossene DAC kann in das Roon-Serversystem integriert werden
  • Dateiwiedergabe vom NAS über DLNA und UPnP (Renderer und Server)
  • PDFAS-Takttechnologie der neuesten Generation für extrem niedrige Jitter-Leistung
  • Anbindung an 5er-Produkte über optisches PLink
  • Anbindung an 3er-Produkte über Coax
  • Die Firmware kann vom Endbenutzer aktualisiert werden

Die aktuelle Preisliste von Playback Designs für Deutschland und Österreich:

Preisliste Playback Designs 05-2019

Sie möchten mehr erfahren? Dann kontaktieren Sie uns doch bitte.

Rund um das Thema Highend Audio-Komponenten stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.